HARMONIE ZU ZWEIT

John und seine Frau Lina begeben sich zum Theaterausgang. Die Opernliebhaber haben sich soeben die Erstaufführung der Oper Falstaff von Giuseppe Verdi angesehen. Das vor über 120 Jahren in Mailand komponierte Werk des Maestros hat nichts von seiner Fröhlichkeit eingebüßt. John und Lina sind glücklich. Die Aufführung war grandios.

Lina schlägt ihrem Mann vor, diesen perfekten Abend bei einem Abendessen in einem Restaurant in der Galleria Vittorio Emanuele II in unmittelbarer Nähe des Theaters ausklingen zu lassen. Am Tisch sitzend halten die ewig Verliebten einander die Hand. Um ihre Liebe zu besiegeln, haben sie statt eines Rings die raffinierte und leichte Baroncelli Heritage gewählt. Die Symbolik dieser Kollektion bekräftigte sie in ihrer Entscheidung. Frei inspiriert von der Architektur der Galleria Vittorio Emanuele II erinnert sie die beiden jede Sekunde an ihre zufällige Begegnung unter der berühmten Kuppel.

Die Bedienung unterbricht ihre Liebesträumereien. Das Essen wird serviert. Ihre Hände lösen sich, doch die Herzen von John und Lina schlagen im gleichen Takt weiter, genauso wie die Automatikwerke ihrer Baroncelli Heritage.