Ocean Star Captain Titanium

07/26/2018

GEWAPPNET FÜR DIE TIEFEN DES OZEANS

Das Meer ist seine Heimat. Der Seefahrer erforscht unaufhörlich die Weiten des Meeres. Sobald sich ihm die Gelegenheit bietet, taucht er ab in die Tiefen, um versteckte Schätze am Meeresgrund zu entdecken. Der Himmel bestimmt die Länge seiner Tage. Die zuverlässige Kenntnis der genauen Uhrzeit ist zur Positionsbestimmung auf See sowie zur Messung seiner Tauchzeit für ihn jedoch unverzichtbar. An seinem Handgelenk trägt er eine Mido Ocean Star Captain. Er hat ein leichtes und widerstandsfähiges Modell aus Titan gewählt. Er mag den in den Gehäuseboden gravierten Seestern, der ihm das Gefühl gibt, stets mit seinem Element verbunden zu bleiben.

„Als die Völker begannen, die Meere zu erobern, wurden Leuchttürme erbaut. Diese dienten als wesentlicher Anhaltspunkt für Seefahrer, deren Schiffe mit Marinechronometern ausgestattet wurden.“ Der Seefahrer mag die Parallelen, welche diese beiden Instrumente verbinden. Die Drehung der Leuchtfeuer-Optik erfolgt heute elektronisch, während lange Zeit ein Uhrenmechanismus diese Funktion übernahm. Mit einer Gangreserve von bis zu 80 Stunden und einer Wasserdichte bis zu einem Druck von 20 bar wacht die Ocean Star Captain über den Seefahrer – genau so wie der Leuchtturm Europa Point über die Meerenge von Gibraltar wacht.

Eine, zwei Umdrehungen … Der Seefahrer spielt mit der drehbaren Lünette seiner Ocean Star Captain – zehn Sekunden sind vergangen: solange dauert die Zeit zwischen zwei Lichtsignalen des Europa Point. Noch ein letzter prüfender Blick auf die Tauchausrüstung: sein Schiff ist startklar. Es ist Zeit, in See zu stechen.

Ocean Star Captain Titanium

Folgen Sie uns

Newsletter abonnieren