MIDO Welt

Architektur als Inspirationsquelle

Die Philosophie von Mido vereint Ästhetik, Authentizität und Funktionalität. Das elegante und schlichte Design der Mido-Uhren verleiht ihnen eine entschieden zeitlose Anmut. Jenseits von Modetrends zeichnet sich eine Mido-Uhr durch ihren beständigen Charakter aus. Diese grundlegenden Werte teilt Mido mit berühmten historischen Bauwerken, die wahre architektonische Meisterleistungen darstellen. Modernste technische Innovationen, mechanische Uhrwerke von exzellentem Ruf und hochwertige Materialien sind die drei Pfeiler, auf denen das einzigartige Know-how der Uhrenmarke gründet. Seit einem Jahrhundert gilt Mido als weltweite Referenz für in der Schweiz hergestellte Mechanikuhren.

Mido-Uhren werden von 2 700 offiziellen Händlern in 70 Ländern verkauft. Die Marke gehört zur Swatch-Gruppe, Weltmarktführer der Uhrenindustrie.

MIDO und Architektur

Freunde der Marke

Brodie Pawson entdeckte Parkour für sich, als er mit seinem Bruder „James Bond 007: Casino Royale“ sah. Zehn Jahre später ist er ein professioneller Parkourläufer und nimmt am australischen „Ninja Warrior“ teil. Die Zusammenarbeit mit Mido begann im Jahr 2017. Aktuell kreiert Brodie Pawson zusammen mit seinem Bruder Dylan visuelle Inhalte, um die Multifort-Kollektion zu promoten.

Alle Freunde der Mido-Uhren kennenlernen

ÜBER MIDO

Mido wurde 1918 in der Schweiz von Georges Schaeren gegründet und hat heute seinen Firmensitz in Le Locle im Herzen des Schweizer Jura-Gebirges. Der Name Mido kommt aus dem Spanischen „Yo mido“, was so viel heißt wie: „Ich messe".

Erfahren Sie die Geschichte von MIDO

Folgen Sie uns

Newsletter abonnieren